Ahnen-Spuren Ostpreußen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Hallo!
      was mich da stört, das ich da eine Gebühr bezahlen muss, wenn ich weitere Daten haben möchte.
      Es ist ein Forum wie unseres, wo man Daten einstellt.

      Ich habe bisher 2 OFB´s erstellt und möchte nicht, dass andere Forscher sich die selbe Arbeit machen, daher stelle ich diese bei genwiki ein (ofb.genealogy.net/). Einige Dinge wurden auch von freien Seiten erfasst.So macht sich der nächste die selbe Arbeit nur für sich im stillen Kämmerlein.
      Ich kann jeden nur ermutigen auch ein OFB zuerstellen. Ja es macht Arbeit, aber man bekommt viele Kontakte und darunter auch die Verwandtschaft X-Grades und kann sich so austauschen. Mit einigen schreibe ich mir Mails, andere über facebook und wieder andere über whatsup. Das ganze mal mehr und mal weniger.

      Es ist ein Hobby und sollte im bezahlenbaren Rahmen bleiben. Keiner möchte unnötig Geld in die Hand nehmen und doppelte oder freifache Zeit invenstieren. Ist meine persönliche Meinung.
      Viele Grüße
      Simone

      Ahnen-Triller.de
    Heimat-der-Vorfahren