FN Guseck in Griesen, Kreis Treuburg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • FN Guseck in Griesen, Kreis Treuburg

      Hallo und herzlichen Dank für eure lieben Worte zur Begrüßung.

      Durch die Elternzeit mit meinem zweiten Kind hatte ich vor einem Jahr begonnen, die von meinem Vater begonnene Ahnenforschung fortzusetzen. Dadurch, dass vieles online einsehbar ist, konnte ich den Forschungen meines Vaters schon ein paar Generationen hinzufügen.

      Ganz besonders hat es mir mein ostpreußischer Familienstamm angetan, vermutlich vor allem, weil ich zu meinem Großvater ein sehr gutes Verhältnis hatte und seine Familie wie so viele durch Krieg/Flucht/Vertreibung ein so schweres Schicksal erlitten hat.

      Durch die Kriegseinwirkungen sind leider die Standesamtsunterlagen verloren gegangen, die mich in der Forschung bezüglich meines Urgroßvaters Friedrich (genannt Fritz) Guseck (*20.6.1892 in Griesen, Kreis Treuburg/eingezogen zum Volkssturm und +15.2.45 in Danzig) weiterbringen. Fritz wohnte in Teichwalde und war dort Kämmerer. Er heiratete am 20.8.1919 in Schwentainen meine Urgroßmutter Auguste Pietrzyk. Fritz Guseck hatte wohl noch 5 Geschwister, die mir namentlich nicht bekannt sind. Sein Vater soll Mattes geheißen haben. Nur Fritz und seine Nachkommen schreiben sich GuseCk, die restlichen Familienmitglieder sind Guseks. Diese unterschiedliche Schreibweise soll auf einen Fehler des Standesbeamten beim Eintrag ins Geburtsregister zurückgehen, aufgefallen ist dies wohl erst bei der Hochzeit.

      Ja...soweit zu den Forschungen, ich hoffe ja immer noch auf Zufallsfunde und werde entsprechende Beiträge auch nochmal in die jeweiligen Unterforen posten. Beste Grüße erstmal von mir
    Heimat-der-Vorfahren