FN RÖPDORF, RAHN, KLETTE, FAHRENHORST, REIMERS - Riga, Prenzlau, Röpersdorf, Ostpreußen, Neubrandenburg

    • Fund

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • FN RÖPDORF, RAHN, KLETTE, FAHRENHORST, REIMERS - Riga, Prenzlau, Röpersdorf, Ostpreußen, Neubrandenburg

      Gefunden: Nordkurier Heimat - Uckermark-Rückblicke - "Der 6. Januar im Wandel der Zeit" vom 06.01.2020
      Autor: jt/bm

      06.01.1655
      - Heinrich Röpdorf, ein Schuster aus Riga, wurde Küster der Nikolaikirche
      - 1662 wurde er zu einer Gefängnisstrafe verurteilt (ihm wurde Unzucht mit der Stieftochter unterstellt)
      - wurde 1662 bereits wieder entlassen
      - 1665 erneute Haftstrafe (stahl einem Schuhmacher Willkommensbecher der Innung)
      + Mai 1665
      [] außerhalb der Stadt auf dem St. Georgsfriedhof verscharrt

      02.01.1880 - Prenzlauer Zeitung vom 06.01.1880
      13jähriger Sohn des Gastwirts Rahn aus Röpersdorf brach beim Schlittschuhlaufen auf dem Unteruckersee ein.
      Zwei Fischer retteten ihn.

      06.01.1911
      - Prenzlau kaufte für 65.300 Mark "Klettes Villa"
      - Bürgermeister Karl Fahrenhorst wohnte bis 1945 dort
      - 1894 vom Kaufmann Max Klette als Klinkerbau errichtet
      - nach 1990 komplett saniert

      06.01.2007
      Hans Reimers
      * 31.12.1933 in Ostpreußen
      +06.01.2007 in Neubrandenburg
      - Lehrer
      - kam 1940 nach Prenzlau
      - 1956, 1958, 1960 DDR-Meister über 110m Hürden
      - später Direktor der Kinder- u. Jugendsportschule Neubrandenburg

      Viele Grüße
      Christine
      Informationen zu meinen Vorfahren unter: pommern-lippe-familie.jimdofree.com
      Suche in Pommern in den Kreisen Cammin, Demmin, Greifswald, Grimmen.
      Suche in Mecklenburg um Friedland und in Lippe.

      The post was edited 1 time, last by Tina ().

    Heimat-der-Vorfahren