Pinned Draschba Datenbank Allenstein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Draschba Datenbank Allenstein

      Liebe Listenlesende,


      wir haben dem Allensteiner Indexierungsprojekt der Ost- und
      Westpreußischen Standesamtsregister eine "Personenkarte" als neue
      Funktionalität hinzugefügt:


      In den Ergebnislisten der erfassten Standesamtsregister kann man in der
      ganz linken Spalte die ID eines Eintrages auswählen und gelangt so in
      eine individuelle Personenkarte für diesen Eintrag. Diese Personenkarte
      fasst alle uns bekannten Details zu diesem Eintrag zusammen.
      Das beinhaltet:


      * die Angaben zur Person gemäß der Erfassung,
      * die Details zu der Archivquelle und auch
      * die geografischen Angaben zum Ort der Beurkundung.


      Viele dieser Informationen sind darüber hinaus verlinkt und führen so zu
      weiteren Recherchemöglichkeiten, z.B. in den Archivdaten. Von dieser
      Bildschirmseite kann man sich einen Screenshot machen, um alle Details
      für die eigene Archivierung der Fundstelle in einem Überblick zu haben.
      Eine "Copy & Paste" Funktion für die Quellenangaben folgt in Kürze.
      Damit haben wir die technische Voraussetzung zur weiteren Vernetzung
      unseres Datenbestandes mit anderen Datenbanken und der Metasuche, z.B.
      von Compgen geschaffen. Ein Beispiel der neuen Ansicht einer
      Personenkarte kann man hier sehen:
      namensindex.org/person.php?p=O…2NUZ6dnVKbW40STZoSkVNdz09


      Viel Erfolg mit dieser neuen Funktion,
      Clemens (Draschba)
      Mfg. Bernd Suche nach KINZEL in Westeuropa und allen Ehemaligen Ostprovinzen mit seinen verschiedenen Schreibweisen
      MAGINSKY Bartenstein Stadt und Land , ZERNECHEL Roßgart - Fichthorst , ZOBEL Raum Goldberg Nsl.
    • Danke Bernd, für diese wichtige Info! :c017:

      Gruß

      Pitka
      Meine Suchen: WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
    • In einem anderen Forum hat Clemens Draschba auf eine Frage folgendes geschrieben:

      " . . . in wenigen Tagen wird es ein komplettes Update unerer Seite geben, dann sind sowohl die Links auf die alte Szukaj-Seite als auf auf die neue enthalten. Man kann also beide Quellen verfolgen.
      Im Anschluss ergänzen wir dann unsere Bestände um die neuen Register die inzwischen ausschließlich auf Szukaj-GOV bereits vorhanden sind. Das ist in Arbeit.

      Aber:
      Hier nur ein einzelnes Beispiel (von vielen) wo es jedoch nicht funktioniert:
      Das Standesamt Bialla (Keis Johannisburg) war bis vor kurzem noch online verfügbar bei Szukaj-GOV. Ist dort jedoch wieder gelöscht worden:

      Alte Szuakaj-Seite: (2576 Scans)
      szukajwarchiwach.pl/64/293/0#tabJednostki

      Neue Szukaj-Seite: (nix mehr da, seit eier Woche)
      https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/.../zespol/111069 "


      Da kann man sich doch freuen. Vielen Dank, Clemens!

      Viele Grüße

      Pitka
      Meine Suchen: WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
    • Über facebook hat Clemens Draschba heute öffentlich Folgendes geschrieben:

      "Allensteiner Indexierungsprojekt

      26. März um 12:05


      Neue Digitalisate aus dem Staatsarchiv Allenstein!
      Nachdem wir bereits in der vergangenen Woche die Aktenbestände des polnischen Staatsarchives in Bromberg sowie der kleineren Archive mit unserem Namensindex-Projekt aktualisiert hatten, erfolgte diese Woche die Synchronisation für das polnische Staatsarchiv in Allenstein. Diese Aufgabe war deshalb herausfordernd, da im Grunde genommen kein Stein auf dem anderen geblieben ist. Das Archiv in Allenstein hatte seine digitalisierten Aktenbestände bisher auf vier unterschiedlichen Publikationsplattformen im Internet veröffentlicht:
      * Seit 2013 auf der eigenen Webseite: http://olsztyn.ap.gov.pl/baza/szukaj.php
      * Auf einer Webseite des EU-geförderten "Projekt Krolewiec": http://olsztyn.ap.gov.pl/krolewiec/de.html
      * Bis 2019 auf dem alten Zentralserver der poln. Staatsarchive szukajwarchiwach.pl: https://www.szukajwarchiwach.pl/42
      * Und dem neuen Zentralserver szukajwarchiwach.gov.pl https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/.../archiwum...
      Dabei waren weder die Nummerierung der Signaturen einheitlich, noch die Titel der Aktenbestände und Verzeichniseinheiten identisch vergeben. Wir haben nunmehr alle Archivdaten mit unserem Projekt synchronisieren können. Hier eine kurze, aber keinesfalls umfassende Übersicht der Änderungen und Ergänzungen:
      Es wurden zwei Aktenbestände aus dem ehemaligen Projekt Krolewich in unsere Datenbank neu übernommen:
      42/1640 Evangelische Kirche zu Sackheim in Königsberg
      42/1578 Regierung Königsberg
      Die zuvor bereits bekannten Aktenbestände aus den Standesämtern und der Kategorie "Sonstiges" wurden sehr umfangreich um zusätzliche 3.092 Verzeichniseinheiten ergänzt, die jedoch nicht in jedem Einzelfall mit Digitalisaten hinterlegt sind. Zu erkennen sind diese Register in unseren Projektwebseiten an den "ausgegrauten" Archivsymbolen für die verlinkten Digitalisate. Für die Familienforschung sind diese Informationen trotzdem wertvoll, da seit dem Abschalten der PRADZIAD Datenbank aus dem SEZAM-Verbund am 01. März vergangenen Jahres keine sinnvolle Möglichkeit der Recherche nach standesamtlichen Urkunden mehr existiert. Anhand der Ergänzungen kann nun jeder Forscher selbst erkennen welche weiteren Jahrgänge in den Archiven lagern und noch auf eine Digitalisierung warten. Im Zweifelsfall kann man sich für eine Urkundenkopie zu diesen Jahrgängen also direkt an das Archiv in Allenstein wenden. Eine Garantie für eine Vollständigkeit dieser Findbuchinformationen können wir natürlich trotzdem nicht geben.
      Auf einzelne Archivbestände an dieser Stelle weiter einzugehen würde den Umfang diesen Beitrags sprengen. Insofern sei jedem Familienforscher selbst das "herumschnüffeln" in der "digitalen Fundgrube" empfohlen. Wir werden jedoch in den kommenden Tagen sicherlich das eine oder andere "digitale Schätzchen" auf unserer Facebookseite bekanntmachen, da es dort auch mit Anhängen und Bildern besser illustriert werden kann.
      Unsere Änderungen aus dem Staatsarchiv in Allenstein daher nur in der summarischen Übersicht:
      * 3 neue Bestände
      * 3092 neue Verzeichniseinheiten
      * 334 Bestände und 1.933 Verzeichniseinheiten wurden durch das Archiv korrigiert: Rechtschreibung, Name der Akten, Laufzeiten, Signaturen, usw.
      * 116.708 Digitalisate von szukajwarchiwach.gov.pl wurden heute hinzugefügt.
      Damit sind unsere Arbeiten an der Synchronisation der Archivbestände aus den vergangenen Wochen abgeschlossen und wir können in den "Regelbetrieb" übergehen und uns neuen spannenden Aufgaben zuwenden. Dazu gehört auch, dass es eine Fülle neuer Digitalisate für die Indexierungen im Namensindex gibt. Bernhard wird hierzu gesondert in den kommenden Tagen aufrufen.
      Beispiel: Kirchenbuch zu Didlacken mit "ausgegrauten" Verzeichniseinheiten, die als Original im Staatsarchiv in Allenstein vorhanden sind."


      Vielen Dank Clemens für Eure tolle Arbeit! :danke:

      Viele Grüße

      Pitka
      Meine Suchen: WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
    Heimat-der-Vorfahren