Eichtal Kreis Treuburg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eichtal Kreis Treuburg

      Hallo allerseits!

      Seit wenigen Wochen versuche ich, mehr Licht in das Dunkel meiner Familie zu bekommen. Meine väterliche Seite stammt aus Ostpreußen, genauer aus Masuren. Mein Vater z.B. wurde im Kreis Treuburg in Eichtal geboren und wuchs in Lyck auf. Einige Angaben über die Familie hat er hinterlassen, manches bleibt unklar. Ich gebe zurzeit Daten in das Programm "Ahnenblatt" ein u. fülle so viele Lücken wie möglich. Bei der Urgroßelterngeneration wird es allerdings schon recht dünn. Aber ich arbeite dran.

      Die Familie meiner Mutter stammt aus dem Riesengebirge auf der schlesischen Seite (Kreis Hirschberg). Dort ergibt sich ein ähnliches Bild. Nur noch einzelne Verwandte im zarten Alter von 90 plus können Auskunft geben. Aber auch da arbeite ich dran. Erstaunlich ist, was man im Internet noch oder wieder findet, was einem weiter helfen kann. Es ist eher zuviel als zu wenig.
      Da ich noch andere (musikalische) Interessen habe, nehme ich von der Familienforschung immer wieder mal Abstand, ich habe nämlich festgestellt, dass diese Suche regelrecht süchtig machen kann. Vielleicht geht es einigen von Euch auch so.
      Für heute mag das reichen.

      Gruß
      Lorbass
    • Hallo Lorbass,
      dies habe ich spontan nur-
      der Ort Eichtal (Dombrowa) gehörte ja dann zu Müllersbrück/ Starosten. Dieser war Thema im Heimatbrief 67.
      Hier steht aber nur die Angabe Siegfried Meyke *21.2.1914, +1990 oo Irmgard Gensen
      Im OFB Treuburg aber die Angabe 1915. Aber errechnet laut Angabe. Zum Landkreis Treuburg oder Ksp. Bolken kein Eintrag bisher zum FN. Im Kreis Angerburg in Ksp. Rosengarten gab es einige. Kann ich aber nicht beurteilen ob man zuzog von dort. Bei den Mormies gibt es auch sehr viele Einträge- aber fast alle ohne Ortsangaben.
      datenbank-nord-masuren.besaweb…=9&register=Familiennamen
      In Czychen/ Bolken ist am 8.11.1801 ein Friedrich Gansau geboren als Kind von Matthias G. oo Ewa Rostkin, aber kann auch von zu weit hergeholt sein der Zusammenhang.
      Der FN Genzer soll zwar im Wallenrode gewesen sein zeitweise, aber bei den Angaben zu den letzten Bewohnern steht keiner drin. Schreibweise ist ja oft etwas abenteuerlich bei den Namen- oft ja über "hören/sagen" notiert.
      Grüße, "Anortha"
    • Hallo Lorbass,

      Dein Beitrag ist ja schon eine Weile her, ich habe ihn aber gerade erst geseshen, als ich gerade schaute, was es im Internet so über Eichtal gibt.

      Meine Großeltern väterlicherseits haben eine Weile in Eichtal gelebt. Mein Großvater war dort Lehrer, sie wohnten im Schulhaus. Da Du die Musik ansprichst: Er war musikalisch sehr engagiert. Er hat auch Bilder von Eichtal gemalt. Bei Interesse könntest Du mich privat kontaktieren; vielleicht könnte ich Dir ein Photo eines der Bilder zuschicken.

      Ich selber war mit meinen Eltern und Großeltern einmal in Eichtal, leider nur noch Ruinen - eine Torsäule stand noch. Aber es war schön, das alles einmal zu sehen.

      Dir weiter alles Gute!
    • Hello world wind

      I apologize for my lack of German. My grandmother Auguste Schneider was born in Eichtal in 1891. We arrived from Kulsen in Angerberg about 1836. There are 4 generations of my family buried there and my father visited around 1938. I hope to go there next year. I would love to see a pictures of the village. I have been researching my family for 2 years. I have put the Schneider family tree is on ofb-treuburg.portal-ostpreussen.de I have seen a picture of the school in Klaus Krech book but have looked for a village picture for years.

      Grüße

      /S
    • Ich setze hier mal die Übersetzung rein:


      "Hallo Weltwind

      ich entschuldige mich für meine mangelnden Deutschkenntnisse. Meine Großmutter Auguste Schneider wurde 1891 in Eichtal geboren. Wir kamen aus Kulsen in Angerberg um 1836. Es sind 4 Generationen meiner Familie dort begraben und mein Vater hat sie um 1938 besucht. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr dorthin fahren kann. Ich würde gerne ein Bild von dem Dorf sehen. Ich forsche seit 2 Jahren über meine Familie. Ich habe den Stammbaum der Familie Schneider auf ofb-treuburg.portal-ostpreussen.de gestellt. Ich habe ein Bild der Schule im Buch von Klaus Krech gesehen, aber ich suche schon seit Jahren nach einem Dorfbild.

      Grüße"

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
      Meine Suchen: WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
    • New

      Hallo Irlander, hallo Pitka,

      pardon, daß ich erst so spät antworte, ich hatte länger nicht an diesen Thread gedacht und weiß gar nicht, ob ich eine Nachricht erhalten hatte, daß eine Antwort erschienen ist - vielleicht habe ich sie übersehen.

      Pitka, vielen Dank für die Übersetzung.

      Irlander, ich habe Dir privat auf Englisch geantwortet (ich nehme an, die Funktion "Konversation starten" führt zu einer privaten Konversation?).

      Vielleicht noch ein Hinweis für alle: In einer Ausgabe des Treuburger Heimatbriefes gab es auch einen Artikel über Eichtal.

      In English:

      Hi Irlander, hi Pitka,

      my apologies for responding so late - I had not thought about this thread for some time and either have missed or not received a message that there were responses.

      Pitka, thank you for the translation.

      Irelander, I have responded to you in a private conversation and send you a photography - I hope you can access it? If not, please let me know here.

      By the way, there was an article on Eichtal in the "Treuburger Heimatbrief" quite a while back.
    Heimat-der-Vorfahren