Heimatkunde Ohlau 1783

    • Heimatkunde Ohlau 1783

      Kreis Ohlau 1783 wird zum Fürstentum Brieg gerechnet

      Ohlau kauft 1378 die Schiffmühle am Ende des Dorfes Baumgarten.

      Am 24.04.1428 wurde Ohlau von den Hussiten ausgeplündert.

      Am 27.05.1601 brannten die Mühlen ab,

      1625 kaufte George NEUMANNvon der Kirche den Deutschen Pfarrgarten

      Nach dem Tod von Herzog George Wilhelm 1675 fiel Brieg an die Böhmische Krone,
      Ohlau blieb bis es 1680 an die Kaiser fiel in den Händen von Herzogin Louise

      Ev.-Schule Rektor Johann Jakob WEYHE; Conrektor Daniel Gottlieb FRANZ
      sowie Cantor GottliebSCHOLZ

      Katholische Schlosskirche Curator Franz Balthasar ; Cantor Joseph JOKWERunterweist
      die katholische Jugend

      In Ohlau waren ansässig :
      1 Apotheke; 1 Bader; 8 Bäcker; 2 Barbiere; 1 Bildhauer; 1 Brauer; 1 Büchsenmacher
      5 Büttner; 2 Corduaner; 9 Destillateure; 1 Drechsler; 1 Färber; 13 Fischer;
      19 Fleischer; 1 Gärtner; 3 Glaser; 1 Gürtler; 2 Handschuhmacher; 2 Hutmacher
      3 Korbmacher; 10 Krämer; 1 Kunstpfeiffer; 1 Kupferschmied; 3 Kirchner; 13 Leinweber
      3 Maurer; 1 Mehlmüller; Königl. Mühlen Loh und Brettmühle; 1 Nadler
      2 Nagelschmiede; 1 Papiermüller; 2 Perückenmacher; 1 Pfefferküchler
      3 Posamentier; 8 Rade und Stellmacher; 3 Riemer; 3 Rothgerber; 4 Sattler
      3 Schleifer; 2 Schlosser; 3 Schmiede; 12 Schneider; 1 Schornsteinfeger
      16 Schuster; 3 Seifensieder; 5 Seiler; 2 Steinschneider; 1 Stricker, 5 Tischler
      4 Tabakspinner; 3 Töpfer; 38 Tuchmacher; 1 Tuchwalker; 1 Uhrmacher
      2 Wachszieher; 1 Weissgerber; 1 Weingärtner; 1 Ziegelstreicher; 4 Zimmerleute

      Gegnwärtige Magistrat :
      Direktor KLETKE. August Leopold
      Bürgermeister THINKEL, N.
      Rathmann, Forst und Ziegelinspektor SCHUMACHER, Samuel Gottlieb
      Rathmann , Plantageninspektor und Mauteinnehmer TSCHEPE, Christian
      Rathmann und KämmererHILSCHER, Joh. Gottl.
      Rathmann BauinspektorVATER
      Rathmann JäKEL, Benjamin
      Notarius SALOMON, Johann Gottlieb

      Königlich Bediente :
      Pächterin Frau Oberamtmann RIEMERIN
      Justiarius REIDER, Jeremias
      Amtskontrolleur METHNER
      Accisamt EinnehmerMüRSCHEL, Christian Emanuel
      Kontrolleur ALTENBURG, Johann Rudolph
      Mühlenwaagenmeister : von MAGIER, Julius Gottlieb
      Postamt : von BERG, Gottfried Daniel in Pension Vertreter Kämmerer HILSCHER
      Seidenbau und Maulbeerplantageninspektor GäDIKE
      TabakinspektorKORGE

      Pastoren
      BERNHARDI, George – 1534
      CAROCHIUS - LATOCHIUS, Basilius um 1554
      HüBNER, Paulus 1581
      LORENZ, Joachim – 1592
      BüCHER, George + 1615
      SEBALD, Johann + 1617
      TIMäUS, Jakob + 1631
      CLAUSWIZ, Joseph + 1637
      TRUMMER, Philip + 1655
      LENDTNER, Tobias + 1659
      SCHLEICHER, Bartol. + 1667
      TRUMMER, Philip + 1676
      SPRINGER, Adam Friedrich + 1699
      THILO, George Friedrich + 1722
      FIEBIG, Gottfried 1723-1734
      SCHROKA, Christian Friedrich + 1737
      FIEBIG, Samuel Ludwig + 1750
      COCHLOVIUS, Michael + 1764
      DOMINICI, Elias Gottlob gegenwärtig

      Diakone
      SCHWANDTAG, Johann + 1589
      TILESIUS, M. Nathan kam nach Militsch
      SEBALD, Johann -1592
      MELZER, Abraham + 1619
      GRUN, Melchior + 1633
      TRUMMER, Philip – 1668
      THILO, George Friedrich – 1708
      PLATANI, Melchior -1709
      SCHLIPALIUS, Joh. Christian + 1712
      FIEBIG, Gottfried -1723
      SCHROKA, Christian Friedrich – 1735
      COCHLOVIUS, Michael – 1750
      JäKEL, Johann Christoph + 1758
      SCHäDEL, Carl Benj. + 1779
      LILGE, Ernst Gottlieb gegenwärtig

      Polnische Prediger
      SimonFRANCISEI
      JohannTSCHIRBOK
      JohannFRANCISEI
      ConstantinRINGIUS
      BalzerSCHRöTER
      HeinrichBENTIUS + 1666
      ZachariasSüSSENBACH + 1690
      Johann Christian OPPOLIUS + 1695
      George Friedrich THILO - 1695
      GottfriedFIEBIG – 1713
      AndreasAGYRäUS - + 1725
      Samuel Ludwig FIEBIG
      Johann Friedrich FIEBIG - + 1758
      Ernst Wilhelm COCHLOVIUS jetzt 1783

      Bekannte Rektoren
      JoachimSTEPHAN lebte 1584
      SamuelHORNIG-HORN + 1610
      MattheusGIRBIGINS starb als Rathmann 1633
      PancratiusHEINIUS + 1676
      Adam PRESTORIUS - 1679
      PaulAPELLES ging 1693 nach Ungarn
      Carl Benjamin SüSSENBACH – 1699
      JohannGALLAS – 1719
      Johann Christian JäKEL von 1720-1760
      Johann Jacob WEYHE jetzt 1783

      Bekannte Direktoren von Ohlau
      MatthiasSEIDEL 1623 Bürgermeister
      Heinrich Wilhelm von SCHEEL war bis 1760 Direktor
      HerrSEIDENBURG bis 1771
      Nicolausvon WOSTROWSKY war bis 1778 Direktor
      August Leopold KLETKE ward 1778 Direktor

      Bekannte Landräthe
      Ernst Friedrich von BERGE 1741-1762
      Johann George von KOTTULINSKI -1781
      Hans Friedrich von WENSKI gegenwärtig 1783

      Bekannte Steuereinnehmer
      HERBSTvon 1740-1771
      Karl Ferdinand EISFELD jetzt 1783

      Quelle : ZIMMERMANN 1783
      Mfg. Bernd Suche nach KINZEL in allen Ehemaligen Ostprovinzen mit seinen verschiedenen Schreibweisen
      MAGINSKY Bartenstein Stadt und Land , ZERNECHEL Roßgart - Fichthorst , ZOBEL Raum Goldberg Nsl.
    Title Seiteninhalt