Kreis Stuhm und dem Kreis Braunsberg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kreis Stuhm und dem Kreis Braunsberg

      Servus in die Runde!

      Insbesondere suche ich im Kreis Stuhm und dem Kreis Braunsberg nach dem FN Eisenberger, zentrale Städte meiner Familie sind Braunswalde(Stuhm) und Lilienthal(Braunsberg).
      Weitere FN nach denen ich suche sind Jascholtowski (in allen erdenklichen Schreibweisen), Pomierski, Borkowski und Schimion (?).

      Besten Gruß aus Frankfurt,
      Frederik Eisenberger

      The post was edited 1 time, last by ReverendFlashback ().

    • Hallo Frederik,
      anbei ein Namensfund aus Braunsberg (kath. KB, St. Katharina):
      Franz Lilienthal, 26, Füsilier, Arbeiter, Ehemann der Catharina geb. Eisenberger, Wohn­ort Braunsberg, gefallen am 18. August 1870 bei der Schlacht bei St. Privat in Frankreich, Mitteilung an Pfarrer Lingk durch den Feldwebel Günther, 2. Kompanie 3. Garde­regiment zu Fuß, Erben: Die Frau und drei min. Kinder.
      Viele Grüße,
      Bettina
      OSTPREUSSEN: ERMLAND (Schwerpunkt Kreis Braunsberg) - Both, Eberlein, Fester, Hennig, Herder/Harder, Kalb, Kolbrecht, Kremer, Lilienthal, Marquart, Messing, Porsch, Proski, Radau, Reinig, Rhenki, Schnigenberg, Schönfeld, Schröter, Schulz, Siebert, Spitzki, Steffen, Sukau, Thiel, Will;
      KREIS HEILIGENBEIL: Damerau, Hamann, Jähnke, Müller, Schulz, Wichert

      BERLIN/BRANDENBURG/MECKLENBURG:
      Wollmer, Sponholz, alle Namensvorkommen Rungenhagen
    • Habe was für dich pomierski Kreis Stuhm.

      Namensänderung von Pomierski auf Pommer
      16 Jan 1941
      Seit dem 16.01.1941 Namensänderung aller Familienangehörigen aufgrund einer Verfügung des Regierungspräsidenten in Marienwerder von Pomierski auf Pommer



      Mein Vater hat noch den Geburtsnamen pomierski
    • Erstmal vielen Dank für eure Reaktionen - auch wenn meine etwas hat auf sich warten lassen. Das kommt davon, wenn man Benachrichtigungen ausstellt. X/

      @Andreas111: Na klar kenne ich die beiden Seiten ;) Nur leider sehr wenig für mich mit dabei.

      @seelendesign: Danke Dir für die Suche, die erste Ehefrau meines Ur-Urgroßvaters (E. Malinowski) kannte ich schon. ;)
      Nur vor August Eisenberger (*16.03.1864 in Lilient(h)al, Kreis Braunsberg †18.02.1940 in Braunswalde, Kreis Stuhm) hakt es. Kirchenbücher scheint es aus Lilienthal, bzw. Peterswalde zu dessen katholischen Kirchspiel Lilienthal gehörte, nicht mehr zu geben.
      Augusts Eltern sollen Martin Eisenberger (*~1828 (?) †~1892 (?)) und Elisabeth, geb. Stobinski (*~1826 (?) †vor 1893 (?)) gewesen sein.

      Auf Jascholtowski-Seite ist mein ältester bekannter Vorfahr Peter Jascholtowski (oder auch: Jaszczoltowski - Jasczoltowski - Ziolkowski ... ), dessen Heiratseintragung vom 06.01.1850 mit Marianna Krause/Kruza ich im KB Kalwe, Kreis Stuhm gefunden habe.
    Heimat-der-Vorfahren